Skip to main content

Skibrillen mit StaerkeSkibrillen erfüllen vor allem wichtige Schutzfunktionen und sind deswegen ein unerlässliches Accessoire für jeden Ski-und Snowboardfahrer. Ebenso wie mit Sonnenbrillen ergibt sich dabei aber leider ein Problem für Menschen, die aufgrund von Kurz- oder Weitsichtigkeit auf das Tragen einer optischen Brille angewiesen sind: Wer nicht auf Kontaktlinsen umsteigen will, muss sich eine Skibrille mit Sehstärke zulegen, um auch ohne seine reguläre Brille immer alles im Blick zu haben. Und genau das ist auf der Piste unglaublich wichtig!

Brillenträger haben die Möglichkeit, abgesehen von Skibrillen für Brillenträger auch Goggles zu erwerben, deren Gläser mit dem entsprechenden Schliff versehen wurden und deswegen Sehstärke besitzen. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, die eigenen Augengläser während des Skifahrens unter den Goggles tragen zu müssen. Da solche Skibrillen jedoch beim Optiker speziell für den Träger (entsprechend dem Grad seiner Seheinschränkung) angepasst werden müssen, sind sie (wie reguläre Brillen ja auch) nicht gerade billig.

Eine weitere Variante stellen Skibrillen mit Innenclip dar. Hier kann der Träger einen Halterungsclip an der Innenseite der Skibrille befestigen, der wiederum mit Gläsern in der erforderlichen Sehstärke ausgestattet werden kann. Vorteil: Diese Variante ist wesentlich günstiger als die individuell angepassten Skibrillen. Nachteil: Die innen liegenden Gläser beschlagen leicht. Deshalb empfiehlt sich die Wahl eines Modells mit besonders gutem Beschlagschutz, wenn diese Variante in Betracht gezogen wird.

Skibrillen mit Innenclip:

>> Auf dieser Seite findest du Skibrillen, die genug Platz für deine Brille drunter bieten <<

Sportbrillen

Bei einer Sportbrille ist es wichtig, dass diese Bewegungen aushält. Das Gestell sollte möglichst flexibel sein, denn nur so kann es nachgeben. 4 Systeme mit Korrekturgläsern stehen zur Verfügung:

  • Halterung für ein Gestell mit Korrekturgläsern
  • Korrekturfolien zum Aufkleben
  • speziell geschliffene Gläser
  • Überbrillen

Bei der Halterung können die Wimpern anstoßen, wodurch es zu einem unangenehmen Tragegefühl kommt. Geschliffene Gläser sind vergleichsweise teuer und das Tragen einer Überbrille, wie es beim technischen Arbeitsschutz der Fall ist, sehen nicht nur unmodisch aus, sondern lassen sich ebenfalls nicht angenehm tragen.

Warum eine Sportbrille in Ihrer Sehstärke?

Gerade beim Skifahren ist das Auge ständig unterschiedlichen Lichtverhältnissen ausgesetzt. Der Wechsel zwischen Licht und Schatten oder vorherrschender Nebel beeinträchtigen die Sicht. Brillenträger haben es in solchen Situationen noch schwieriger. Die Brille soll in dem Fall nicht nur die Augen vor UV-Strahlung oder Wind schützen, sondern die Umgebung scharf abbilden. Aus dem Grund ist es vorteilhaft, wenn sich die Augen nicht an eine neue Sehstärke gewöhnen müssen.

Wie reinige ich meine Sportbrille oder Skibrille?

Die Scheiben Ihrer Skibrille werden am besten mit viel Wasser ohne Zusätze gereinigt. Im Anschluss schütteln sie die Scheiben ab und lassen Ihre Brille an der Luft trocknen. Befinden Sie sich vor der nächsten Abfahrt, können die Scheiben vorsichtig abgetupft werden.

Die meisten Innenseiten sind mit beschlaghemmenden Schichten versehen. Daher sollten diese nur vorsichtig behandelt werden. Auf keinen Fall abwischen und Schnee lediglich herausschütteln. Im Gegensatz zu handelsüblichen Sportbrillen, mögen Skibrillen keine hohen Temperaturen. Der Hersteller gibt zumeist eine Höchstgrenze in den Unterlagen an.