Uvex

Uvex SkibrillenUvex steht schon seit jeher für Qualität und Zuverlässigkeit – und das nicht nur in dem Herkunftsland der Marke.  Auch über die Grenzen Deutschlands hinaus, sprich: auf internationaler Ebene ist Uvex zu einem Namen geworden, dem zahlreiche Profisportler ihr Vertrauen schenken. Dies ist vor allem der langen Entwicklungszeit und den daraus resultierenden technischen Raffinessen geschuldet, die eine Uvex-Skibrille ausmachen.

Die Scheiben der Skibrillen von Uvex sind aus Makrolon gefertigt. Dabei handelt es sich um einen Werkstoff, der sich aus Kratzfestigkeit sowie Bruch-und Splitterresistenz auszeichnet. Einzigartige Zusatztechnologien wie zum Beispiel das so genannte Variotronic-System (welches es dem Benutzer erlaubt, per Knopfdruck die Tönung der Brille zu variieren) und Anti-Beschlag-Beschichtungen kommen hinzu. Hervorragende Belüftungssysteme sichern beschlagfreies Skifahren ohne Zugluft.

Wie schon angedeutet, setzt die Marke Uvex bei ihren Skibrillen vor allem auf Funktionalität und Robustheit. Insofern wird der Interessent vergeblich nach besonders auffälligen Farben, Mustern und dergleichen suchen. Die Brillen sind zumeist schlicht gehalten und zeichnen sich auch nicht durch aufwändige und innovative Rahmenformen aus. Dennoch sind Uvex-Brillen keinesfalls hässlich, sondern ordnen die Optik schlicht und ergreifend der Zweckmäßigkeit unter. Wem es vor allem auf hochwertige Verarbeitung und professionelle Funktionalität ankommt, ist mit einer Skibrille von  Uvex bestens beraten.

Aktuelle Uvex Skibrillen:

Mister Spex